opportunus – Corona

Heute das Thema: Corona

In meiner Reihe opportunus gehe ich auf diverse heuchlerische, irrwitzige und sonstige Themen der heutigen Zeit ein.


Das habt ihr euch wohl so gedacht. Ich werde mich hüten über dieses Killervirus des absoluten Todes und der endgültigen Vernichtung aller Welten zu sprechen. Werde mich nicht darüber auslassen wie der Hype wie LSD in die Gehirne der Menschen einfuhr und für den größten Badtrip sorgte, den sie je erlebten.

Hier 100 unnötige Ausreden einfügen, weswegen wir seit einem halben Jahr nichts mehr schrieben, schließlich kommt es mir teuer zu stehen, da ich diesen Blog finanziere. Wir (ich und Fra. Trismestigos) wären schießlich fast verreckt, und die Hardcore-Depressionen taten ihr übriges Werk. Zu meiner Schwester habe ich schon länger keinen Kontakt mehr aufgenommen, aber es ist auch schwer mit der Zukunft oder Vergangenheit zu kommunzieren und der andere Bruder steckt wohl ebenfalls in einem Wurmloch, auch wenn ich ihn gestern sogar mit eigenen Augen sah.

Killervirus oder stirb!

Als Vollblutpsychopath vermag ich zwar in Panik vor winzigen Geräuschen oder Allmachtsphantasien von Obrigkeiten zu verfallen, jedoch warte ich – wie auch auf die Weihnachtsvorstimmung – schon seit Anbeginn auf den Weltuntergangspanikmodus. Aber er kam nie. Ich fand es einfach zu passend, dass vor Verkündung der neuen Weltwirtschaftskrise auf einmal die neue Normalität (das Wort „Weltordnung“ ist wohl schon zu abgedroschen) in Form eines Killervirus auf uns herniederprasselte – in Form von Zeitungsmeldungen, Sonderberichten, etc. Unmöglich dem zu entkommen. Bin ich Mainstream wenn ich diese Zeilen hier schreibe? Vielleicht. Ich gehe schließlich auch als Anitkapitalist arbeiten und bin genauso ein Sklave wie jeder andere hier auch.

»Die Kunst ist die einzige Magie, die einzige Freiheit welche ich manchmal koste.«

Eine Freiheit, wie sie anscheinend keiner mehr haben will. Groß ist das Geschrei nach Zwangsimpfungen und Tracking-Spionage-Apps, um die bösen, giftigen Ungehorsamen zur Vernunft zu zwingen, da sie, nachdem schließlich 300% der Weltbevölkerung verstorben sind, immer noch nicht begriffen haben, dass jeder sterben wird! Es ist statistisch bewiesen, dass das Leben noch keiner überlebt habt! Also ordnet euch unter! Und wer es nicht tut, den zeigt an, den schließt aus der Gesellschaft aus, vernichtet alles Böse. Auch wenn ihr nach einiger Zeit wohl nicht mal mehr den vermeintlichen Auslöser kanntet. Tragt mit Stolz geschwellter Brust den staatlich verodneten Maulkorb, während die Gesetzgebenden ihn runterzupfen, weil sie wissen wie überzogen die Panik ist – schließlich haben sie diese ja selbst gestreut wie kleine Funken. Und ja es brennt gewaltig. Übrig bleiben nur noch verkohlte Hirne.

Bill Gates steht auch in deinem Schlafzimmer!

Womit wir zu der anderen Gruppe kommen, die genauso krank im Geiste ist wie die Killervirusverfechter. Die behaupten, dass es das Virus gar nicht gibt. Klar – was man nicht sieht, gibt es nicht. Oder Menschen die sagen, es käme von Gott und würde uns richten. Wo wir wieder zu dem Thema kommen, dass ich immer noch warte. Auf die 300%ige Auslöschung, die mir beweisen könnte schlimmer als Influenza oder Turberkulose zu sein. Aber das darf man ja nicht sagen, weil sonst ein Killervirusmensch einen wie das Virus befällt und krank macht.

Es gibt noch weitaus mehr lustige Geschichten, wie, dass wir von Echsenmenschen regiert werden, der Papst der Schuhe aus Kinderhaut trägt. Habe auch schon gehört, dass 14 Milliarden Kinder von unserem Präsidenten im Keller eingesperrt waren, aber von einer geheimen Friedensbewegung gerettet wurden. Ich frage mich immer noch wie geräumig der Keller wohl war und wo die besagten Eltern wohl sind, die ihre Betreuungspflichten verletzten.

Ach ja und wir wurden alle mit Chips geimpft als wir auf die Welt kamen.

Verrückt = neue Normal(ität)

Bin ich denn echt die einzige Person die sich zwar gegen Tetanus impfen hat lassen, aber sich weigern wird gegen etwas impfen zu lassen was, was man anscheinend gar nicht kennt?

Bin ich denn echt die einzige Person, welche die Machtgier der Obrigekeiten erkennt, aber nicht an Echsenmenschen glauben will? Die es bedenklich findet, was alles nie möglich war, heute mit einem Fingerschnippen wortlos hingenommen – oder noch schlimmer sogar bejubelt – wird?

»Hier könnte Ihre Meinung stehen.«

P.S.: An die Menschen die alleine im Auto mit Maske und Handschuhen fahren: Ihre werdet dadurch nicht unsterblich. Bitte trotzdem an die StVO halten. Danke.

In diesem Sinne: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt. Dies hier ist schlicht meine persönliche Betrachtung diverser Dinge. Du bist ein freier Mensch, entscheide selbst was du davon mitnimmst oder dalässt.

Soror Novus Noxa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s